Ich interessiere mich für folgendes Vordach:  Bayerischer Wald 34° Plus mit „Stütze mit Wandstütze“. Dieses würde ich gerne mit Dachziegeln eindecken.

Vordach Bayerischer Wald 34° Plus mit "Stütze mit Wandstütze"

Vordach Bayerischer Wald 34° Plus mit „Stütze mit Wandstütze“

Da ich ein Haus mit Wärmeschutzdämmung habe benötige ich vermutlich das „Fischer Thermax Abstandsmontagesystem“ oder bieten Sie auch eigene Produkte für WDVS?

Sind die 3 Vorbohrungen, wie auf den Bildern zu sehen, bereits vorhanden oder muss ich diese selber machen?

Sind 3 Halterungen auf jeder Seite ausreichend, oder werden mehr benötigt?

Vielen Dank vorab.

Antwort:

Die Ausführung Bayerischer Wald 34° Plus mit „Stütze mit Wandstütze“ ist tatsächlich die beste Wahl bei Häusern mit dickem Wäremdämmverbundsystem (WDVS)

Bei der Ausführung „Stütze mit Wandstütze“ steht das Vordach ja auf 4 Stützen. Die Befestigungen in der Wand werden nur noch benötigt, um seitlichen Halt zu geben. Dafür sind die 3 Bohrungen mehr als ausreichend. Die Bohrungen sind vorhanden, auch die gedrechselten Endkappen.

Fischer Thermax ist eine gut Wahl bei Häusern mit WDVS.  Ich kann Ihnen dafür alternativ das Befestigungsset für Holzvordächer anbieten. Es enthält  Gewindestangen mit 2- Komponentenkleber, Scheiben, Muttern entsprechend der Anzahl der Befestigungspunkte am Holzvordach.  Der Wärmeverlust über die Gewindestangen ist marginal.

Achtung:

Für das Holzvordach mit Stütze mit Wandstütze benötigen Sie Stahlfüße, die nicht im Lieferumfang enthalten sind.  Gern können wir Ihnen optional verschiedene Arten von Füßen mitliefern.

Es gibt Füße zum Einbetonieren, zum Aufdübeln auf ein Fundament mit und ohne Höhenverstellung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.